Vita

Heidrun Warmuth wurde in Wilhelmshaven geboren und lebt zur Zeit mit ihrer Familie in Esslingen am Neckar

Foto: Indes Rudel

Studium, Fortbildung, Praktika
1988/89Ein Jahr Praktikum an der Landesbühne in Wilhelmshaven (Ausstattung)
1989Praktikum für Kunsttherapie in Rothenburg a. d. Wümme
1989-94Studium in Kassel (Kunst/Visuelle Kommunikation und Deutsch für’s Gymn.)
mit erstem Staatsexamen
Ausstattungsassistenz am Kinder und Jugendtheater Heidelberg
Praktikum in einer Tischlerei
Hospitanz am Krokodiltheater bei Henrikje Winter
1994-98Studium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin, Schwerpunkt Puppenspiel
2000Fortbildung bei Phelim Mc Dermott in Amsterdam (Improvisation)
2016Fortbildung bei Margit Gysin am Figurentheaterkolleg in Bochum
Puppenspiel/Schauspiel
1997Berliner Ensemble : „Der Glücksgott“, Brecht (Spiel+ Puppenbau),
Regie: Britta Geister
1997„Über das Marionettentheater“ nach Kleist mit Gregor Seifert & Co (Komische Oper, Berlin, Kombination aus Tanz und
menschengroßen Marionetten)
1997/98„Elemente“ von F. Wolff, Regie: Britta Geister, Markus Joss
am Theater Kreatur (Berlin)
zwei Gaststücke in Dresden am Theater Junge Generation
1998-2001Engagement am Theater Junge Generation in Dresden, 11 Stücke, u.a.:
die Metharmorphosen, Hekabe, Klein Zaches, Robin Hood …
1999„Der Kleine Prinz“ in der Yenidze in Dresden, als Gast auch im Schauspielhaus
1999Sommertheater am Thalia Theater Halle: „Ferdinand ein Stier“ von Knappe,
Regie: Carlos Manuel
2001„Feuergesicht“ von Mayenburg, Regie: Marco Süß im Lofft in Leipzig
2001„Nibelungen“, Regie: Tom Kühnel am Tat in Frankfurt a. M.
(mit Schauspieler-Innen und Puppen)
2002„Die Heilige Johanna der Schlachthöfe“ von Brecht
am Tat in Frankfurt a.M. und Schaubühne in Berlin, Regie: Tom Kühnel
(mit Schau- und Puppenspieler-Innen)
2002Maximiliane und die Monster (Theater Lakritz mit Nicole Weißbrodt und Tina Feix)
2003Januar bis Mai in Italien/Frankreich: „Der Sturm“, internationale Besetzung
mit Schau- und PuppenspielerInnen, Gonzalo
Regie: D. Pitoiset, Puppenregie: Markus Joss
2003„Robinson im Schoße des Pazifiks“ Internatnationales Sommertheater
in Leipzig mit Schau- und PuppenspielerInnen
aus Rumänien, Bulgarien, Spanien), Regie: Marco Süß
2004„Don Quixote“, Puppenspiel im Ballett, Semperoper in Dresden, Regie: Vladimir Derevianko
2005Lotte in „Die Leiden des jungen Werther“, Regie: Christoph Biermeier, Puppentheater Halle
2006„Parzival“, Puppen-/ Schauspiel, Solostück, Landesbühne Esslingen,
Regie: Britta Geister
2007Die Mutter in „Der gewissenlose Mörder Hasse Karlsson“,
Junge WLB Esslingen, Regie: Marco Süß
2007SWR Film: zwei Folgen „Essgeschichten“ : „Die Zwiebel“
2009Schiller im Tigerentenclub
2012Kinderkonzert mit SWR Sinfonieorchester in Freiburg: Till Eulenspiegel, Dirigent X. Roth
2014lange Nacht der Museen im Haus der Geschichte: „Geist und Geschichte“, eine Führung mit Puppe (Puppenbau, Entwicklung und Spiel mit Dora Lanz)
2015“Die drei Räuber” (Weihnachtsmärchen) Junge WLB Esslingen
2015Lange Nacht der Museen im Haus der Geschichte: “Napoleon”, eine Führung mit Schau- und Puppenspiel. Puppenbau, Entwicklung, Spiel mit Dora Lanz
2016“Wie siehts denn hier aus?!“ Stückentwicklung mit Tristan Vogt, Junge WLB Esslingen
Regie: Tristan Vogt
2018“Der Miesepups” von Kirsten Fuchs, Regie: Benedikt Grubel, Junge WLB Esslingen
2019“Snuffi Hartenstein” (Puppenbau, Spiel) , Junge WLB Esslingen
2020“Die Menschheit ist hier”, Klassenzimmerstück von Maro Süß,
Junge WLB Esslingen
2020“Armer Esel Alf”, Solostück, Regie Tristan Vogt
Regie
2004„Robinson Crusoe“(+Ausstattung), Junge WLB Esslingen
2005„Lenchens Geheimnis“(+Ausstattung), Junge WLB Esslingen
2006„Die Brüder Löwenherz“ (+Ausstattung), Junge WLB Esslingen
2007„Jasper kaspert“, Junge WLB Esslingen
2009„Ursel“ von Guy Krneta, Junge WLB Esslingen
2011„Valentino Frosch“ (+ Fassung), nach dem Bilderbuch „Valentino Frosch“, Junge WLB Esslingen
2011Regie der Puppenszenen beim Weihnachtsmärchen:
„Die Bremer Stadtmusikanten“, Junge WLB Esslingen
2012„Herr Bohm und der Hering“ (+Fassung) , Junge WLB Esslingen
2013„Die Glücksfee“ (+Fassung) von C. Funke, Junge WLB Esslingen
2015“Frerk du Zwerg” von Finn Ole Heinrich, (+Fassung und Puppenbau),
Junge WLB Esslingen
2016deutsche Uraufführung “Zu klein um ein Planet zu sein” von Adam Barnard
– ein Klassenzimmerstück für Kinder ab Klasse 5, Junge WLB Esslingen
2017“Die Glücksforscher”, Klassenzimmerstück für 3./4. Klasse,
Junge WLB Esslingen
2018“Dickhäuter” von Tina Müller, Junge WLB Esslingen
2018Regie und Maskenbau für ein Schattenspiel: “Hänsel und Gretel”, Kinderoper
von Humperdinck. Leitung: Hanna Schüssler und dem Kirchenchor Esslingen, es spielen Kinder und Jugendliche
2019“Liebe Grüße”, von Theo Fransz, Neue Bühne Senftenberg
Puppenbau
1997„Der Glücksgott“ Brecht, Berliner Ensemble
1998„Lieschen und der Lämmergeier“ am Theater Salz und Pfeffer in Nürnberg
2001„Feuergesicht“ von Mayenburg, Regie Marco Süß im Lofft in Leipzig
2002„Das blaue Pferd“ am Puppentheater Magdeburg
2002„Das kleine Känguru“, Theater Salz und Pfeffer in Nürnberg
2007„Jasper kaspert“, Landesbühne Esslingen
2007SWR Essgeschichten: ein Teufel, Klappmaul
2009Schillerpuppe, Klappmaul für Schillerjubiläum im SWR + Tigerentenclub
2012„Till Eulenspiegel“ SWR Kinderkonzert: Till Eulenspiegel als Klappmaulpuppe
2014„Die Glückskuh“ WLB Esslingen – großer Kuhkopf
2015„Frerk du Zwerg“ Finn Ole Heinrich, Junge WLB Esslingen
2014/15zwei Puppen für zwei Führungen im Haus der Geschichte in Stuttgart
2018große Masken für „Hänsel und Gretel“ von Humperdinck,
Leitung: Hanna Schüssler
2019„Snuffi Hartenstein“ von Paul Maar, junge WLB Esslingen, Handpuppen
2020„Armer Esel Alf“ , verschiedene Puppen
2020„Die Menschheit ist hier“ von Marco Süß, junge WLB Esslingen
Hörbücher
für Kinder:
„Die wilden Prinzessinnen“ von Antonia Michaelis, Herder Verlag
„Das alte Haus“ von Wilhelm Matthießen, Kreuz Verlag
„Geschichten von der Maus für die Katz“, von Ursel Scheffler Kreuz Verlag
„Pamina“, Helbling Verlag (fortlaufend bis 2022)
„Tipolino“, Helbling Verlag
für Erwachsene:
„Der Komet im Cocktailglas“ von F. Freistetter im Herder Verlag
„Die Tagebücher von Adam und Eva“ Herder Verlag
„Der kleine Buddha“ von Claus Mikosch, Herder Verlag
SWR/ARD/KIKA
SWR zwei Folgen von „Essgeschichten“ im SWR: Puppenspiel, Off-Sprecherin, Puppenbau
ARD/KIKA: Schiller im Tigerentenclub (Puppenbau + -spiel – zu Besuch im Tigerentenclub)
SWR Kinderkonzert in Freiburg mit Dirigent F. Roth, mit dem SWR Sinfonieorchester, (Puppenbau + Spiel, Textentwicklung): Till Eulenspiegel
SWR Nahaufnahme (Off-Sprecherin)
Bühnenfassungen
2004„Robinson Crusoe“ für einen Schauspieler (Junge WLB Esslingen)
2005„Lenchens Geheimnis“ von M. Ende für die Junge WLB Esslingen
2006„Die Brüder Löwenherz“, Lindgren für zwei Schauspieler/Innen Junge WLB Esslingen
2007„Chronist der Winde“ (Henning Mankell) an der Jungen WLB Esslingen in Zusammenarbeitmit Tilo Esche
2008-11„Kalle Blomquist“ für die Junge WLB Esslingen
„Pippi außer Rand und Band“ für Junge WLB Esslingen, Wehnachtsmärchen
2011„Valentino Frosch“ von B.Bos u. H.de Beer für die Junge WLB Esslingen
2012„Neues von Herrn Bello“ von Paul Maar, Weihnachtsmärchen an der Jungen WLB)
2012„Herr Bohm und der Hering“ an der Jungen WLB Esslingen
2012„Till Eulenspiegel“ Kindekonzert mit SWR Sinfonieorchester(für Konzert und Hörbuch)
2013„Die Glücksfee“ von C. Funke für die Junge WLB Esslingen
2014lange Nacht der Museen im Haus der Geschichte in Stuttgart, gemeinsame
Entwicklung mit Dora Lanz
2015„Frerk du Zwerg“ von Finn Ole Heinrich für die Junge WLB Esslingen
2015Lange Nacht der Museen im Haus der Geschichte: “Napoleon”, Entwicklung, Spiel mit Dora
Lanz
2016„Wie sieht’s denn hier aus?!“ Stückentwicklung mit Tristan Vogt
2020„Armer Esel Alf“ von Cora Annett

Über mich